Wenn Sie als Sensitivity Reader mitwirken wollen schreiben Sie bitte eine Mail mit den unten stehenden Angaben an info@sensitivity-reading.de.

Wir setzen voraus, dass Sie in Bezug auf die Betroffenheit und Expertise ehrlich sind und dass Sie sich mit den Diskriminierungsstrukturen Ihrer Marginalisierung auseinandergesetzt haben, um entsprechende Inhalte in Texten erkennen zu können.

Themenbereich auf der Liste: [es können mehrere angegeben werden, dann erscheinen Sie auf den verschiedenen Seiten]

Name: [alternativ zum Namen ist ein Pseudonym oder eine Kennung möglich; optional eine kurze Angabe zur Person]

Themen: [bitte geben Sie ggf. an, welche Themen triggernd sind, und nur mit sehr viel Rücksicht von den Autor*innen bearbeitet werden]

Genres: [optional; bitte geben Sie ggf. an, welche Genres nicht behandelt werden]

E-Mail: [optional]

SoMe-Handle: [optional]

Website: [optional]