Sensitivity Reading 101

Was ist Sensitivity Reading? Sensitivity Reading bedeutet wörtlich übersetzt »Gegenlesen bei sensiblen Themen«, und ist im englischen Sprachraum bereits etabliert. Sensitivity Reading gehört wie das Lektorat zum Überarbeitungsprozess. Während das Manuskript bei einem Korrektorat auf Rechtschreib- und Grammatikfehler, bei einem (stilistischen) Lektorat auf Stilblüten, Füllwörter oder Infodump geprüft wird, weisen …

Wie kann ich als Sensitivity Reader mitwirken?

Wenn Sie als Sensitivity Reader mitwirken wollen schreiben Sie bitte eine Mail mit den unten stehenden Angaben an info@sensitivity-reading.de. Wir setzen voraus, dass Sie in Bezug auf die Betroffenheit und Expertise ehrlich sind und dass Sie sich mit den Diskriminierungsstrukturen Ihrer Marginalisierung auseinandergesetzt haben, um entsprechende Inhalte in Texten erkennen …