just jassi

just jassi

Autor*in, Bibliothekar*in, Studium Soziale Arbeit und Gender Studies

Pronomen: dey/deren/denen
Themen:
LGBTQIA+: nichtbinäre Identität/non-binary, Verwendung von Neopronomen, Pansexualität, Polyamorie
Psychische Krankheiten: Depression, Boderline-Persönlichkeit, Angst/Panik, selbstverletzendes Verhalten, PMS/PMDD
Fatshaming, Binge Eating, emotionales Essen
Sexismus
Trigger: dargestellte/beschriebene Vergewaltigung
Genres: alle
E-Mail: just_jassi@abwesend.de
Instagram: @wildhexxe


tomate

tomate Aktivist und Autor Wenn denn jemand einen Namen verwenden will: Jascha Urbach Pronomen: er/ihm Themebereiche: ADHS, Depression, Homosexualität, Coming Out, unsichtbare Behinderung, Fetisch, LGBTQIA+, PTBS, Genres: Keine Krimis und Thriller E-Mail: tomate@tomate.su Social Media: Twitter @herrurbach, Instagram @herrurbach Website: https://tomate.su

Gregor Jungheim Beratende Tätigkeit im kirchlichen Dienst (evangelisch) Studierter Jurist Gelernter Redakteur Anrede und/oder Pronomen: Herr/er/ihn Themen: christlicher Fundamentalismus (insbesondere in der Landeskirche), Aromantik (NICHT Asexualität), Amatonormativität, Personalauswahl (von beiden Seiten des Schreibtisches) Genres:Belletristik, Phantastik (von magischem Realismus bis Science Fiction), keine Lyrik E-Mail:scrippler@hotmail.com Social Media: Bitte nur Xing unter meinem Namen

Dr. Elke Irimia

Dr. Elke Irimia Juristin, Pädagogin, Schreibpädagogin, Autorin Website: https://www.elkes-schreibatelier.de E-Mail: elke.irimia@elkes-Schreibatelier.de Facebook: https://www. facebook.com/elkesschreibatelier Twitter: https://www.twitter.com/elkesatelier Instagram: http://www.instagram.com/elkesschreibatelier Linked in: https://de.linkedin.com › elke-irimia-633125222

Anna von Rath

Anna von Rath

Pronomen: sie/ihr; she/her
Themen:  Rassismus, Exotismus, Sexismus, Othering (insbesondere in Bezug
auf den afrikanischen Kontext)
Genres: Gerne jede Art von postkolonialer Literatur, Reiseberichte oder
Nature Writing.
Twitter & Instagram: @poco_lit

Lex Smithereens

Lex Smithereens Autor, Korrektor Pronomen: he/him Themen: Leben mit Behinderung(en), Ableismus, Asperger-Autismus, LGBTQIA+-Feindlichkeit, Stigmatisierung und Diskriminierung aufgrund psychischer Erkrankungen, Leben mit Komplextrauma (kPTBS, Dissoziationen), rezidivierende Depression, atypische Essstörung, Fibromyalgie, organisierter sex. M*ssbrauch (bitte TW voransetzen!), Parentifizierung, narzisstische Elternteile, psychische/physische M*sshandlung, Vernachlässigung, Su*zid, Verlust, T*d, queere Elternschaft Genres: alles E-Mail: lex_smithereens@outlook.com …

Jennifer Pfalzgraf

Jennifer Pfalzgraf Anrede und Pronomen: Anrede mit Frau, Pronomen: sie/ihr Themen: Anti-asiatischer Rassismus (speziell anti-chinesisch oder mixed; ich bin halb Deutsche/halb Chinesin); LGBTQIA+ (Demisexualität, intersektionale Betrachtung von anti-asiatischem Rassismus und Queerfeindlichkeit); Depressionen und Hypersensibilität (mit Therapieerfahrung); Mobbing (speziell im Schul- und Arbeitskontext) Trigger: Graphische Beschreibung von Gewalt/Folter; alle Formen sexueller Gewalt; …

Ella Smoke

Ella Smoke

Autorin und Testleserin

Anrede und Pronomen: Anrede bitte mit Frau, Pronomen: sie/ihr

Themen: Kleinwuchs, Untergewicht (beides schließt Mikroaggressionen und Alltagsdiskriminierung ein)
Genres: alle, bis auf Sachbuch
E-Mail: ellasmokesmagic@gmail.com
Twitter: @ellasmoke
Instagram: @ella.smoke


Fluff

Fluff Blogger_in, Aktivist_in – Workshops, Vorträge und praktische Awareness- und Täter_innenarbeit Anrede und Pronomen: keine binäre Anrede, Fluff, Pronomen: es/nims (Personalpronomen, Possessivpronomen) Themen: grafische Gewalt, detaillierte Beschreibungen von Abuse sind triggernd. Gerne arbeite ich zu den Themen trans, Autismus, Feminismus, Bisexualität, Polyamorie und A_romantik. Genres: Keine Lyrik, bevorzugt Belletristik. E-Mail: …

Isabelle Bendig

Isabelle Bendig

Autorin und Logopädin in einer neurologischen Rehaeinrichtung 

Anrede und Pronomen: Anrede bitte mit Frau, Pronomen: sie/ihr

Themen: Bisexualität (in einer heterosexuell gelesenen Beziehung); Depression mit Rückfällen; Suizidalität; Mobbing (bezogen auf Schule und Teenagerzeit, besondere Fokus auf Mobbing unter weiblich gelesenen Personen) + Cybermobbing (in den Anfängen); Traumata durch sexuelle Gewalt in der Beziehung
Trigger: direkt dargestellte Vergewaltigung
Genres: bevorzugt Fantasy, aber eigentlich lese ich alles an und mache mir gerne ein Bild vom Schreibstil der Autor*in
E-Mailisabelle.bendig@hotmail.de
Twitter: @IsabelleBendig auf
Website: isabellebendig.de